Ich möchte Mut machen, weiter zu gehen und nach vorne zu schauen!

Egal welche Hürden gerade vor Dir liegen, gehe Deinen Weg, in Deinem Tempo!

Du bist nicht alleine, es ist auch keine Schande nach Hilfe zu fragen.

Es gibt genug Menschen, die helfen Dir gerne!

 

Achte auf Dich! Jetzt wird ein Raunen durch die Reihen der Leser gehen, aber NEIN, die Kinder sind nicht an erster Stelle! DU BIST AN ERSTER STELLE! Nur wenn es Dir gut geht, Du in Deiner Kraft bist, kannst Du so für Deine Kinder/Familie/Freunde usw. Dasein wie Du es Dir wünscht!

Ein gutes Beispiel dazu sind die Notfall Anweisungen beim Fliegen.

Erst setzt man sich selber die Atemmaske auf, dann den Kindern oder anderen Hilfebedürftigen! Warum? Wenn Du umkippst, wegen Sauerstoffmangel kannst Du gar keinem mehr helfen! Mach Dir bitte Gedanken darüber und fange an etwas mehr auf Dich zu achten!

Wichtig dabei ist auch die Liebe, Wertschätzung und Annahme, von sich selbst wie von anderen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer das ist!

 

Weiter im Text :-)

Glück und Freude ist ansteckend. Doch warum fällt es uns oft so schwer dies wirklich zu empfinden? Auch das ist Arbeit in uns wie eine innere Einstellung. Glück kann dir keiner geben, außer Du Dir selber! Aber auch hier rentiert es sich, hin zu sehen und in sich rein zu fühlen. Wenn Du glücklich bist und Freude ausstrahlst, kommt es tausendfach zurück und Deine Mitmenschen werden es Dir danken und sich anstecken lassen.

Das vielleicht wichtigste für uns Mamas. Deine Kinder werden Dich lieben!

Wer will nicht eine gut gelaunte, gesunde Mama die mit Freude dabei ist und so manchen „Blödsinn“ mitmacht 😉 Und was soll ich sagen, sie haben auch ein Anrecht auf eine gesunde, glückliche und zufriedene Mama.

Dazu geht es darum „seinen eigenen“ Weg zu finden.

Seine eigene Persönlichkeit zu entfalten, auszubauen, zu stärken und zu leben. Das herauszufinden und zu meistern ist eine Exkursion zu sich selbst. Für uns, wie für unsere Kinder!

Ich könnte ewig weiter schreiben, aber eigentlich wollte ich ja „nur“ ein Intro für meine Artikel „Hinter den Kulissen von Wohlgefühlfamilie“ schreiben.

Zu guter Letzt. Auch hier spreche ich aus Erfahrung, wie jeder von uns.

Ich weiß wie es sein kann und wie es sich anfühlt, wenn alles gut läuft. Ich weiß auch wie es ist, wenn es eben nicht so läuft wie erhofft und erwünscht. Und auch ich, muss mich ab und an, an meine Zeilen erinnern!

Ich wünsch Euch allen eine tolle, glückliche und gesunde Zeit!

Macht das Beste aus Eurem Leben! Wir besitzen nur das eine…..

 

Alles Liebe

Eure

Karolin Noll

PS.: Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare, Fragen, Erfahrungen wie Anregungen.
Wenn Euch der Artikel gefallen hat, würde ich mich über ein „Like“ meiner Facebook-Seite freuen.
Tragt Euch am besten auch gleich bei meinem Newsletter ein, damit Ihr Zukunft keinen Artikel mehr verpasst..

 

Newsletter-Anmeldung

Melde Dich jetzt für den Wohlgefühl-Familie-Newsletter an und erhalte eine Benachrichtigung, wenn es neue interessante BLOG-Artikel gibt.

Comments

comments