Ende August wurde ich von der wundervollen LoveTree Family Selina und Ramon mit ihren bezaubernden Kindern zum Liebster Blog Award nominiert! :-) Hab ich mich gefreut, …sprachlos …. Tausend Dank. Ich fühle mich zutiefst geehrt! Vor allem, da mein Blog ja noch ganz „frisch“ ist.

Dieser Award ist dafür gedacht, Blogs bekannter zu machen und uns besser kennen zu lernen. Hierfür haben mir Selina und Ramon 11 Fragen geschickt. Diese habe ich gerne beantwortet.

Hier sind sie:

  1. Was hat dich dazu bewogen, mit bloggen anzufangen?

Ich will anderen helfen, sie unterstützen. Wie meine Erfahrungen und mein Wissen weiter geben. Dazu kann ich bloggen, wann es mir zeitlich möglich ist mit meinen Kindern und ich erreiche mehr Personen wie in meinen Gruppen oder Coachings.

  1. Was sind deine Tief und deine Höhepunkte in deiner Bloggingkarriere?

Mein Tief, war ziemlich am Anfang, als mich eine Web-Agentur versuchen wollte zu erpressen und anfing zu drohen….

Wenig Resonanz auf Artikel ist auch manchmal frustrierend, wie wenn nichts weitergeht.

Meine Höhepunkte sind die positiven Feedbacks über meine Artikel bzw. Arbeit usw.

und wenn ich durch meine Tätigkeit bei anderen was bewirken konnte :-)

  1. Welchen Blog Artikel könntest du immer wieder lesen? (kann auch von dir sein!!)

Sorry, ich les gerade so viel und es ist allgemein so viel los bei mir, das mir spontan kein bestimmter Artikel einfällt.

Aber manchmal, wenn ich einen älteren Artikel von mir lese, kommt in mir:

„Echt, den hab ich geschrieben?“ 😉

  1. Was würdest du mit einem Fingerschnippen ändern, wenn du könntest?

Einiges privates und das mein online Business schon mehr ausgebaut ist.

Da ich noch am Anfang stehe gibt es noch einiges zu tun 😉

  1.  Was ist dein aller, aller, aller grösster Traum?? (Und wenn du diesen nicht verraten kannst oder willst, dein zweit Grösster????)

Das meine Familie glücklich und gesund ist!

Ich möchte frei mit meinen Kinder leben und reisen können.

Dazu meine weiteren Visionen leben, wie etwas bewirken, verändern

können hier auf der Welt. Hin zu einer schönen „Gemeinschaft“.

  1.  Was ist deine erste Kindheitserinnerung?

Weiß ich im Moment gar nicht. Da ich bei vielen Erinnerungen gar nicht genau weiß, wie alt ich da war. Aber ich kann mich an schöne Erlebnisse mit meinen Großeltern und auch an Urlaub in Italien erinnern, wo ich noch recht klein war. An die erinnere ich mich auch gerne :-)

  1.  Welches Stück Torte (auch Rohkost????) würdest du nehmen? Gross, Mittel, Klein?

Eher klein, da ich nicht so die Tortenesserin bin. Gibt aber auch Ausnahmen,

dann nehme ich mir gerne noch Nachschlag :-)

  1.  Auf welchem Tier möchtest du am liebsten reiten? (auch wenn du dafür schrumpfen müsstest????)

Erst dachte ich an einen Delphin, aber auf dem kann man ja nicht „richtig“ reiten….

Danach kam mir der Igel (hatten kürzlich einen im Garten, süß), da brauchst aber auch einen Sattel, wenn nicht aufgepiegst werden möchtest 😉

  1.  Was ist dein Lieblingsessen?

Hab ich zur Zeit kein bestimmtes.

Ich stehe auf sämtliche Gemüsekreationen wie lecker reifes Obst.

Zur Zeit gibt es täglich mind. einen grünen Smoothie. Das ist einfach und geht schnell…Bis so eine riesen Schüssel Salat gegessen ist, dauert es bei mir.

Da machen meine zwei kleinen Feger nicht immer mit. Smoothies sind da echt praktisch, dazu sind sie super zum mitnehmen :-)

Oh, was ich auch total gerne esse, ist Joghurt/Quark (geht auch roh/vegan) und Chia-Pudding :-)

wie selber gemachtest Eis aus gefrorenen Früchten, lecker.

Wie man merkt, ich kann mich zur Zeit nicht wirklich festlegen :-)

  1.  Wo auf der Welt fühlst du dich wohl?

Bei meinen Kindern!

Dazu noch Sonne Sand und Meer. (Schwelg)

Ich mag aber auch die Berge, wie die Natur.

  1.  Was verstehst du unter Spiritualität?

Spiritualität ist für mich was ganz vielfältiges und individuelles.

Es ist Dein Glaube an etwas!

Meistens ist es nicht greifbar und vieles für unseren Verstand vielleicht nicht nachvollziehbar. Aber es ist real und vorhanden.

Nur das Deine Wahrnehmung, Deine Wahrheit vielleicht eine andere ist, wie die von anderen.

Spiritualität heißt für mich offen zu sein, offen für das unfassbare, unbegreifliche, offen für Wunder. Dinge zu zu lassen, fern ab von allem „begreiflichen“.

… anzunehmen ohne immer alles mit dem Intellekt nachvollziehen und verstehen zu wollen.

Mutig zu sein, um sich mit all seinen unerschöpflichen Fähigkeiten und Talenten erleben und sehen zu können.

„Es“ annehmen, so wie es ist, so wie Du dich selber annehmen solltest wie Du bist.

Denn auch wir sind mehr als das, was uns unsere Augen im ersten Moment verraten.

 

Meine neu nominierten sind:

1 Benedikt Stamm von DieRohmantischeFamilie

2 Britta Schier von DieAuswanderFamilie

3 Vada Haley von BlaubeerKinder

4 Birthe Brahmer-Lohss von StayGesund

5 Kiki und Christian von AussteigerFamilie

6 Moana Wagner von KochenFürKinder

7 Die Nestelbergers von DieNestelbergers

8 Lara und Oli von FitForFamily

9 Kristin von EinfachDasein

10 Elsa Pfeiffer von Bauchgefühl

11 Stefanie Bruns von DieSystemikerin

 

Hier die Regeln für den Liebster Award:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat stellt.
  • Nominiere drei bis elf weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.
  • Kopiere und speichere das Logo vom Award, damit du es auch verwenden kannst.

 

Vielen lieben Dank das Ihr mitmacht!

Gemeinsam können wir die Welt ein bisschen bunter gestalten und etwas bewegen!

 

Hier meine 11 Fragen an Euch:

Der Einfachheit halber, schreibe ich Du, meine aber auch Euch/Ihr….für unsere

Mehrpersonen Blogs. 😉

  1. Was war Deine größte Inspiration für Deinen Blog?
  2. Wie hat Dein Blog Dein Leben verändert/beeinflusst?
  3. Wenn Du EINEN Wunsch frei hättet, `was würdest Du Dir wünschen?
  4. Gibt es einen Liebslingsort, wenn ja, warum dieser?
  5. Wenn Du die Möglichkeit hättest in die Vergangenheit zu reisen, gäbe es etwas, was Du anders machen würdest?
  6. Gibt es ein Gericht für das du „sterben“ würdest? Wenn ja, warum?
  7. Welche Dinge in Deinem Leben sind Dir heilig?
  8. Wie gehst du mit Krisen in Deinem Leben um?
  9. Was macht Dich so richtig glücklich?
  10. Was ist Deine liebste Freizeitbeschäftigung? Und warum?
  11. Gibt es etwas, was Du schon immer los werden wolltest?

Alles Liebe und auf ein baldiges WiederLesen

Eure

Karolin Noll

 
 

Newsletter-Anmeldung

Melde Dich jetzt für den Wohlgefühl-Familie-Newsletter an und erhalte eine Benachrichtigung, wenn es neue interessante BLOG-Artikel gibt.

Comments

comments