Liebe ist die Basis: Sie kann alles sein und transformieren.

Dazu ist es natürlich wichtig, Zeit mit seinem Kind zu verbringen. Mehr als auf das „Wieviel“ kommt es dabei aber auf die emotionale Qualität dieser Zeit an.

Entscheidend ist es, im Gefühl bei den Kindern zu sein: Achtsam für den Moment. Gerade im täglichen Leben bedeutet 100%ige Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, die aktuelle Situation – und sei sie auch noch so banal! – auch mal aus dem Blickwinkel Deines Kindes zu sehen. Welche Bedürfnisse hat mein Kind? Wie empfindet es? Warum wird es gerade so bockig oder trotzig?

Dieser Perspektivwechsel, dieses Annehmen, kann z.B. stressige Situationen, die „zu entgleiten drohen“, ganz erstaunlich entspannen. Oder Dir und Deinem Kind Möglichkeiten eröffnen, die gemeinsame Zeit viel intensiver zu erleben und zu genießen.

So ergibt sich automatisch eine ganz neue Zeit-Qualität – für Dich und die Kinder gleichermaßen, weil man die gemeinsame Zeit optimal nutzt.

Das erfahre auch ich selbst im Alltag immer wieder: Dann nörgeln die Kinder nämlich nicht, wenn ich mich später ihnen mal nicht widmen kann und stattdessen Zeit für mich beanspruche – weil sie ja emotional bekommen haben, was sie brauchen! Sie haben gespürt, dass man sie wahrnimmt und auf sie eingeht.

Dieses Wohlgefühl bekomme ich von meinen Kindern zurück.

Und auch ich schaffe dann meine Aufgaben, wie z.B. die Arbeit im Haushalt, viel einfacher – Stress und Erschöpfung entschwinden.

Ich wünsche Euch allen, eine qualitativ gute, hochwertige Zeit miteinander zu verbringen!

Eure

Karolin Noll

PS.: Wie immer freue ich mich über Eure Kommentare, Fragen, Erfahrungen wie Anregungen.

Wenn Euch der Artikel gefallen hat, würde ich mich über ein „Like“ meiner Facebook-Seite freuen.

Tragt Euch am besten auch gleich bei meinem Newsletter ein, damit Ihr Zukunft keinen Artikel mehr verpasst..

 

Newsletter-Anmeldung

Melde Dich jetzt für den Wohlgefühl-Familie-Newsletter an und erhalte eine Benachrichtigung, wenn es neue interessante BLOG-Artikel gibt.

Comments

comments